IPDC – iPhone Developer Conference 2014

17. - 18. November 2014 im SIDE Hamburg

iOS wird von vielen als Synonym für ein ausgereiftes Betriebssystem für Smartphones verwendet. Entwickler aller Welt, tragen mit ihren Apps zum Erfolg für diese Plattform bei. Mit iPad und iPhone touch wurde die Welt von iOS nochmals vergrößert, auch hierfür brauchen Entwickler das wichtige Wissen. Der Wunsch nach Neuerungen und die Innovationskraft von Apple sind aber längst nicht am Ende - auch die Konkurrenz tut ihr nötiges dazu. Entwickler und Entscheider müssen dieses Tempo mitgehen.

Die IPDC - iPhone Developer Conference ist mittlerweile seit sechs Jahren der Treffpunkt für iOS-Entwickler. Die Konferenz liefert die wichtigsten Trends und Lösungen für iOS-Entwicklung und App-Programmierung und rückt dabei die Programmiersprachen Swift und Objective-C ebenso in den Fokus wie Frameworks und Praxisprojekte sowie den App Store. Auch die Neuigkeiten der Entwicklerkonferenz WWDC von Apple werden ausführlich behandelt.

IPDC 2014 Programm Titel

Vom 17. - 18. November 2014 findet die IPDC - iPhone Developer Conference im SIDE Hamburg statt. Damit teilt sich die Konferenz das Venue mit der MDC - Mobile Developer Conference kompakt (18. - 19. November). Die Buchung von Kombitickets ist hierfür möglich. Wir bieten Ihnen aktuelles Wissen aus der Praxis für die Praxis mit dem Motto "Trends, Lösungen und Know-How", denn auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben, ist elementar und Fortbildung ein Leitmotiv für alle Softwareentwickler, Um nicht allein mit einem Berg angehäuften theoretischen Wissens nach Hause zu fahren, ergänzen wir das Angebot der Konferenz am 02. Dezember um Workshops. Auch die Möglichkeit eines Night Coding wir geboten sein.

Präsentiert wird die IPDC von der web & mobile developer, der Fachzeitschrift für Softwareentwicklung auf mobilen Plattformen.

Laden Sie sich hier das aktuelle Programm herunter:

IPDC 2014 Programm (3,02 MB)

 Presented by


Night-Coding Session mit Ivo Wessel